Restaurant "En de Höll"

Saisonale Frische trifft sich mit traditioneller Küche. Tradition wird "En de Höll" ein besonderer Stellenwert zugemessen, denn das Restaurant befindet sich im ältesten Gasthaus der Stadt. Bundespräsident Theodor Heuss und Bundeskanzler Willy Brandt waren schon gerne hier zu Gast. 1801 wurde hier in Person des Johannes Müller ein berüchtigter Räuber festgenommen, der noch im gleichen Jahr in Koblenz guillotiniert wurde. Das Restaurant ist reich an Geschichte und Geschichten... Montag: Ruhetag! Dienstag: Ruhetag! Mittwoch: 11:00 bis 19:00 Uhr Donnerstag: 11:00 bis 19:00 Uhr Freitag: 11:00 bis 19:00 Uhr Samstag: 11:00 bis 20:00 Uhr Sonntag: 11:00 bis 18:00 Uhr

En de Höll

Adresse

Orchheimer Straße

53902 Bad Münstereifel

Tel.: (02253) 6872

Fax: (02253) 180158